JACK G. HRUBY FILMPRODUKTION

AKTUELLE PRODUKTIONEN:

Salsa Spirit by Corina Tripold
Teaser für die Salsaschule

Elements of Dance
Stadttherater Hallein
Tanzétage

 

Das Familencafé
im Auftrag des Landratsamtes Berchtesgadener Land
Amt für Kinder, Jugend und Familien BGL

 

Historisches Marktfest Laufen und Oberndorf 2016
zum Erinnerungsjahr 200 Jahre Trennung von Laufen und Oberndorf

Die Tanzétage Freilassing zeigte im Stadttheater Hallein ihre neue Produktion
COMIX 'nd CRIME
hier ein paar Ausschnitte!

The World Is In Your Hands
Die MINT - Woche im Gymnasium Berchtesgaden
Referat Prof. Dr. Heckl, München

Von den Schülern selbstgebaute Exponate...

 

Salzburg Barock spielt
im Alten Rathaus Laufen


Salzach Festspiele 2014

Rainhard Fendrich unplugged im Schloß Triebenbach

Spielend den Landkreis entdecken
war das Motto am 1. Juni 2014 in der Alten Saline in Bad Reichenhall.

Ein Tag für kleine und große Kinder bis 13 Jahre, zum Erleben und Ausprobieren! Mehr als 1000 Kinder mit ihren Eltern haben sich auf Entdeckungsreise gemacht und und getestet, was   Spaß macht: Feuer machen, Brot backen, schnitzen, malen, forschen, Instrumente ausprobieren u.v.m. Alle waren überrascht, wie viele spannende Aktivitäten, Kinder- und Jugendeinrichtungen und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung es im Landkreis gibt. Auch auf der Bühne fanden tolle Aktionen statt. Der Internationale Weltkindertag ist der Tag der Kinderrechte. Jedes Kind sollte sie kennen. Bei einigen Ständen gab es dazu wichtige Infos.

REPUBLIC SALZBURG

ALICE IM WUNDERLAND
eine Produktion der Tanzétage Freilassing
November 2013

 

FILMWORKSHOP
"LICHT UND SCHATTEN"
für Jungfilmer
1
5. bis 17. November 2013

LAUFEN IMAGEFILM 


Drehzeit 2012, Fertigstellung Januar 2013


SALZACHFESTSPIELE 2013

Stubnblues live
ZuBrass live
 

FUNKKONZERT

- ganz authentisch und ohne Schnickschnack mitgeschnitten (Feb 2012):
Kostprobe: Funk@losophy im Unikum Laufen

BERICHT "FILMWORKSHOP 2011"

BERICHT "TAG DER JUGEND BGL"

KURZBERICHT
 Rock am Rathaus Berchtesgaden 28. Mai 2011
 

KURZDOKU
 
Geigenbauwerkstatt Hagen Schiffler (2011)
 

Mikroprojekt Freilassing "Ja ich kann´s"
Dokumentarfilm-Produktion
Mikroprojekte "Stärken vor Ort" werden vom
Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
und dem Europäischen Sozialfonds der EU kofinanziert.
Projektende und Präsentation November/Dezember 2010.
H
ier der Trailer

 

Portrait der intensivpädagogischen Wohngruppe Rosenheim
im Auftrag der Jugend- und Familienhilfe STARTKLAR
respect your life.(2010)
Hier der Teaser
 

Beiträge zum NetMagazin
der Jugendplattform Berchtesgadener Land im Internet (2010/2011)
www.jugendcard.de

Akrobatik

Das AndersFestival in Freilassing

 

AC/DC Coverband
GIMME A BULLET
LIVE
(2008)






 





 

Musikvideo
DON MILO & VITZIN ONE - "MITTERFELD"

(April 2008)

 
 
  

  

Mister Enzyclopedy   Musikvideo
der Newcomerband GRAVEL PIT

www.gravelpit.de

(gedreht 2007)









 
 

Disco Fieber
Wir brauchen Dich auch morgen - eine Aktion der LZG
Landeszentrale für Gesundheit in Bayern
www.wirbrauchendichauchmorgen.de

"Who is the driver tonight?"
Die Antwort geben die Aktionstage der LZG.

Dokumentarfilmproduktion DV, 30 Minuten, April/Mai 2006
gedreht von der Jack Hruby Filmproduktion im Berchtesgadener Land im Auftrag der LZG

    

 

 Butterfly Blues
Videoeinspielungen für die Theateraufführung
von "Butterfly Blues" (Henning Mankell)
Eine Produktion des Rottmayr Gymnasiums Laufen.
Zu sehen in der 28. KW 2006 im Rottmayr Gymnasium Laufen.

          

 

 Soziale Stadt  Freilassing
www.sozialestadt.de

Filmdokumentation der Jack Hruby Filmproduktion im Auftrag der Stadt Freilassing.
auf DV. Geplante Fertigstellung Herbst 2007.
Die Produktion wird unterstützt von Firma Franz Aicher und Firma Max Aicher, sowie
vom Städtebauförderungsprogramm

         

Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt"

Das Programm "Soziale Stadt" wurde 1999 gestartet, um der zunehmenden sozialen und räumlichen Spaltung in den Städten entgegenzuwirken. Durch das Programm werden gegenwärtig in mehr als 390 Programmgebieten in rund 260 deutschen Städten und Gemeinden neue Herangehensweisen in der Stadtteilentwicklung gefördert.

Ziele des Programms sind

Die bisherige Umsetzung des Programms zeigt, dass ein richtiger Weg eingeschlagen worden ist, mit dem sowohl leistungsfähige organisatorische Strukturen der Stadtteilentwicklung aufgebaut und Integrierte Handlungskonzepte erarbeitet als auch impulsgebende Maßnahmen und Projekte realisiert werden können.

LIFE JACKS
24. Mai 2006

Live Musik Film, DV, 2 Kameras, Soundprocessing...

                        

                       

                       

                        

Home